Fußgängerbrücke


Info

Standort: St. Moritz
Projektaufgabe: Wettbewerb 1.Platz / Neubau
Baujahr: 2004

In einem Architekturwettbewerb formulierte die Gemeinde St. Moritz den Wunsch, eine direkte Fußgänger Verbindung zwischen Dorf und See herzustellen, welche mit dem Bau des neuen Parkhauses realisiert werden konnte. Das Büro Küchel Architects konnte sich mit der Idee einer linearen Erschließungsachse mit Start- und Endpunkt über dem See, durchsetzen. Der Austritt aus der Tiefgarage erfolgt durch einen Spalt im Hang und öffnet dem Besucher eine grandiose Perspektive auf die gegenüberliegende Landschaft, welche sich mit jedem Schritt über die Brücke weitet. Die skulpturale Brückenform wurde als Stahlbetonkonstruktion ausgeführt, wobei der Liftturm als auch die Treppe als tragende Elemente ausgebildet sind. Die gesamte Ansicht erscheint leicht und filigran, um den Blick in die Natur uneingeschränkt frei zu geben.